Die Metall Haubenmuffe LKM 171 ist eine Verbindungsmuffe mit neuem Kabelabfangungssystem. Sie bietet höchste Beständigkeit gegen die häufigsten externen Einflüsse. Die Metall Haubenmuffe LKM 171 verfügt über eine hohe Dichtigkeit und schützt die optischen Fasern vor Wasser, Feuchtigkeit und UV-Strahlung.

  • Jedes Kabel hat eine separate Abfangung. Dadurch wird verhindert, dass sich bei Erweiterung die bereits vorhandenen OPGW verdrehen und die Fasern in der Haubenmuffe abscheren.
  • In der neuen Haubenmuffe werden nur noch die abgesetzten OPGW-Röhrchen in die Haubenmuffe eingeführt und abgedichtet. Bei anderen Haubenmuffen drücken die Abdichtungen gegen das OPGW, welches in die Haubenmuffe eingeführt wird. Dabei kann es vorkommen, dass Wasser in die Aderzwischenräume und in die Haubenmuffe läuft.
  • In der Haubenmuffe kann eine hohe Faserzahl aufgenommen und gemanagt werden.
  • Maximales Fassungsvermögen an Glasfasern: SE System bis 552 Fasern, SC System bis 184 Fasern
  • Zugbelastung an der Abfangung: 2 kN
  • Torsionsbelastung: bis 20 Nm
  • Für Seilgrössen von 10 mm bis 28 mm
  • Kabeleinführung für 6 Erdseil-Luftkabel od. Erdkabel
  • Wasser- und druckdicht nach IP 67
  • Edelstahl mit Aluminiumlegierung, komplett rostfrei, beständig gegen Witterungseinflüsse und Meerwasser
  • Beschusssicher
  • Gewicht: 16kg
  • Länge der Muffe (nur Haube): 583 mm
  • Gesamtlänge der Muffe mit Abfangung: 862 mm
  • Durchmesser am Boden (dickste Stelle): 290 mm
  1. 1
  2. 2